KINESIOLOGIE

Der kinesiologische Muskeltest

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests werden unbewusste  Prägungen, sowie emotionaler und mentaler Stress  sichtbar gemacht und  dann abgelöst und korrigiert, um  das Ziel zu erreichen, Sie in eine körperliche und geistige Ausgewogenheit  zu bringen.

Hier geht es nicht um Muskelkraft.

Hier wird getestet, ob Ihr Unterbewusstsein Stress zu bestimmten Fragestellungen hat. Ebenso wird die dazugehörige Lösung auf Energieebene gefunden. Ebenso könnte man auch mit einem Pendel oder einem Tensor Ungleichgewichte aufspüren.

Man muss sich das so vorstellen:

Wenn der Körper Stress hat, zeigt er einen schwachen Muskel an. Er wird schlaff, vergleichbar, als ob Sie schwache Knie hätten. Jedoch ist man in seiner Kraft und hat keinen (unbewussten) Stress, ist der Muskel stark, was gleichsam einem Ja oder stressfrei bedeutet. So ist es möglich, tief ins Unterbewusstsein zu kommen und Ursachen, aber auch Lösungen zu Ihrem Thema zu bekommen.

Der Muskeltest  ist das Barometer unseres Körpers, der Gedanken und der Energien, also der Übersetzer unserer Seele. Er funktioniert deshalb, da die Lösung im Körper ist. Alles was wir je gehört, gesehen, gerochen, gespürt,….  also mit unseren Sinnen erfasst haben, ist  in unserem Körper gespeichert. Dadurch ist es möglich, an die emotionale Ursache, somit an die Wurzel eines Themas zu kommen.

zurück zur Übersicht auf Seite 1

Hinweis: Erklärung