Geistiges Fasten – Geistigen Müll beseitigen

 mit Kinesiologie                       

Kinesiologie

Traditioneller Weise gehört auch die Fastenzeit in unseren Jahreskreislauf.

Viele Nützen die Gelegenheit, etwas gesünder und bewusster  zu leben.

Wie wäre es mit

„Geistigem Fasten“.

Geistiges Fasten eignet sich sehr gut, um sich im Klaren zu werden was man wirklich möchte.

 

Wussten Sie dass 90 – 95% unseres Handeln  durch unser  Unterbewusstsein bestimmt werden?

Im Lauf der Jahre hat man schon soviel geistigen Müll angesammelt, alte Ansichten, uralte Meinungen die gar nicht mehr aktuell sind, und daraus resultierend entsprechende Verhaltensmuster entwickelt, die uns aber im jetzigen Leben nicht mehr wirklich  dienlich sind. Das kann sogar bis hin zu Erkrankungen führen . Man schränkt sich selber von vornherein ein und zieht eben auch unangenehme Dinge an.  Man gibt sich gar nicht erst die Möglichkeit, etwas anderes auszuprobieren und zu leben.

Wir merken es oft nicht einmal, erst, wenn es uns endlich ansteht und wir etwas ändern möchten.

Folgende Aussagen, könnten ein Hinweis für soche belasteten Verhaltensmuster sein:

 

  • Ich kann das nicht, ich schaff das nicht, immer passiert mir das,  ich bin zu dumm, ich fühle mich zu klein dafür, da komm ich nie raus, ich bin mir das nicht wert, das kann ich mir nicht leisten,  die Welt ist sowieso nur schlecht, Selbstbeschimpfungen, nur die anderen sind schuld; damals, als noch….. usw.

Oft ist es schwierig diese gewohnten Verhaltensweisen abzulegen. Aber wie kann man das ändern?

Wie wäre es mit

KINESIOLOGIE

 

Sie eignet sich  hervorragend.

 

Die Kinesiologie sucht genau die Ursache und den Zeitpunkt, wo solche Prägungen und Gedankenmuster irgendwann einmal entstanden sind, um festsitzende und starre Muster aufzubrechen.

Durch ein kinesiologisches  Coaching wird der Ursprung entstresst und man kann viele Dinge mit anderen Augen sehen und auch leichter andere Handlungen treffen.  Mehr dazu …..

 

 

Feber  2018